Die Ausstellungen


Im alten Pfarrhaus in Zorten, wo Kapuzinerpatres von 1663 bis 1933 wirkten, ist heute das Museum Vaz/Obervaz. beheimatet. 
In den Ausstellungen werden das Leben und Werken in vergangenen Tagen, die Entstehung des Tourismus in der weitläufigen Gemeinde Vaz/Obervaz, die Entwicklung des Sports sowie regionales Brauchtum und Traditionen dokumentiert. 

Kunst bekannter Schweizer und/oder lokaler Künstler ist in wechselnden Ausstellungen in der Galerie Sala Parpan zu sehen.

Den Werken des Pariser Künstlers Ferdinand Parpan - welcher seiner alten Heimat mehr als 100 Objekte schenkte - ist eine eigene Ausstellung gewidmet.

Im Stall wird um die alte Dorfmühle die Geschichte vom Korn zum Brot erzählt. Das benachbarte Back- und Waschhaus runden das Erlebnis ab.
image-placeholder.png

DAUERAUSSTELLUNG
Tourismus, Sport, Brauchtum und Religion, altes Handwerk

mehr

image-placeholder.png

SONDERAUSSTELLUNG
Karl Aegerter (1888-1969)
 
verlängert bis Ende Okt. 2020
​​​​​​​

mehr

image-placeholder.png

DAUERAUSSTELLUNG
Ferdinand Parpan (1902-2004)

Skulpturen und Bilder

mehr

image-placeholder.png

SONDERAUSSTELLUNG
Die Freiherren von Vaz


mehr